IM HERZEN EUROPAS

Das Waldviertel war jahrzehntelange eine Region an der „toten Grenze“, erst durch den Fall des Eisernen Vorhangs vor 25 Jahren und nach dem EU-Beitritt Österreichs 1995 rückte es wieder mehr in eine geografische Mitte und damit auch stärker in das Zentrum Europas. Durch die Globalisierung und die internationalen Verflechtungen wurde die Welt zu einem globalen Dorf, aber damit verbunden auch die so genannte Integrationsdebatte aktueller denn je. 

 

 


Integration ist Chance und Herausforderung zugleich. „Österreich braucht keine Zuwanderung!“ – dies ist ein Vorurteil, das so nicht stimmt. Laut Schätzungen würde die österreichische Bevölkerung ohne Migration bis 2050 auf 7,4 Millionen schrumpfen. Heute sind es fast 8,5 Millionen. 2012 betrug die Netto-Zuwanderung Österreichs (also die Differenz zwischen Zuzug und Wegzug) gerade einmal 43.797 Personen. Das Verschwinden kultureller Differenzen, das Öffnen der Grenzen und das Eindringen anderer Kulturen und Religionen verunsichern viele Menschen und führen zu einer Welle von Vorurteilen.

Aufgabe der Politik ist es, das Zusammenleben zu regeln. Welche Herausforderungen kommen im Zuge der Integrationsdebatte auf Österreich zu? Wo liegen die großen Chancen, wenn die Potentiale und Stärken einer multikulturellen Gesellschaft gefördert werden? Wie können die Themen Migration und Integration wieder positiver gestaltet werden?

Podiumsdiskussion:


Univ.Prof. Mag. Dr. Gudrun Biffl, Migrationsexpertin, Donau-Universität Krems
Mirna Jukic, ehemalige Weltklasse-Schwimmerin, Olympiamedaillen-Gewinnerin, Wien
Salif Nikiema, Integrationsbotschafter, Angestellter, Horn

Moderation:
Köksal Baltaci, Journalist, Die Presse, Wien

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der WALDVIERTEL AKADEMIE mit Szene Bunte Wähne. Eintritt frei.

Im Rahmen der Diskussion wird auch die Ausstellung „Migration on tour“ des Demokratiezentrums Wien gezeigt.



Kontakt und Rückfragen:
WALDVIERTEL AKADEMIE
Bahnhofstraße 12, 3830 Waidhofen/Thaya
Waldviertel.akademie@wvnet.at, www.waldviertelakademie.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos