Jugend plant Energieprojekt

Die Jugendvertreter der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal trafen sich am 16. Mai 2014 am Sonnenplatz in Großschönau, um Projekte in Bereich Energiesparen und Nachhaltigkeit zu entwickeln. 

 

 


Das Ziel dieser Besprechung war die Erarbeitung von möglichen Aktivitäten mit und für die regionale Jugend. Gemeinsam soll an einer besseren Energiezukunft, vor allem auch für die künftigen Generationen, gearbeitet werden. Diese Initiative stieß bei den Teilnehmern auf breite Unterstützung, denn nur mit Hilfe der Jugend kann es gemäß dem Regionsmotto wirklich heißen „Übermorgen selbst versorgen“.

 

Gemeinsam mit Modellregionsmanager Josef Bruckner und Bgm. Martin Bruckner wurde für die BIOEM, welche von 19. bis 22. Juni stattfindet, ein interessantes und spannendes Stationenspiel entwickelt. Die BIOEM-POWER-CHALLENGE findet am Samstag, 21.Juni, statt. Jugend-Teams mit drei oder vier Personen können ihr Wissen rund um das Thema Energie und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen. Gestartet werden kann zwischen 13 und 15 Uhr. Die Siegerehrung findet um 16 Uhr im Festzelt statt. Für die teilnehmenden Teams ist der Eintritt zur BIOEM gratis, die Startgebühr pro Team beträgt 10 Euro. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl müssen sich die Teams bis 19. Juni unter m.gruebl@sonnenplatz.at oder 02815/77270-14 anmelden.

 



Bildtext:
Die Vertreter der Jugendorganisationen der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal trainierten bereits mit Modellregionsmanager Josef Bruckner (links) am E-Trikke für die BIOEM-POWER-CHALLENGE am 21.Juni.

Weitere Informationen:

Mag. (FH) Maria Weigl-Pollack

Projektbetreuung, Marketing, Presse

Sonnenplatz Großschönau GmbH

Sonnenplatz 13922 Großschönau

Tel.: +43 (0) 2815 77270-14

Fax: +43 (0) 2815 77270-4

@: m.weigl-pollack@sonnenplatz.at

www.sonnenwelt.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos