100. Passivhaus-Handwerker am Sonnenplatz Großschönau ausgebildet


Im Forschungs- und Kompetenzzentrum für Bauen und Energie am Sonnenplatz Großschönau absolvierte vor kurzem der 100. Teilnehmer erfolgreich die Ausbildung zum geprüften Passivhaus-Handwerker.


Ziel dieser Ausbildungsschiene für das Bauhaupt- und Baunebengewerbe ist die Vermittlung der nötigen Kompetenz für die ausführenden Mitarbeiter im energieeffizienten Hausbau. Die Teilnehmer am Passivhaus-Handwerker erlangten in den fünf Kurstagen mit abschließender Prüfung praxisnah aufbereitetes Fachwissen über den Bau von energieeffizienten Gebäuden sowie über die Passivhaustechnik, vertieften dieses in unterschiedlichen Praxiseinheiten und lernten auch gewerksübergreifende Inhalte.

Bildtext:
Mehr als 100 Teilnehmer absolvierten bereits den Lehrgang zum geprüften Passivhaus-Handwerker in Großschönau – am Bild die erfolgreichen Absolventen des Frühjahr-Kurses mit Referent Kay Künzel und Bgm. Martin Bruckner (Sonnenplatz Großschönau).

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos