Europa verbindet Generationen


Rund 200 interessierte SeniorInnen und SchülerInnen waren am vergangenen Mittwoch zum regionalen Abschluss der Veranstaltungsreihe „EUROPA & WIR – Dialog der Generationen“ in das Wald4tler Hoftheater gekommen, um über Europa zu diskutieren. Drei Waldviertler Schulen präsentierten dabei die Ergebnisse aus den vorhergegangenen Workshops mit den SeniorInnen.


Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Landtagsabgeordneter Ing. Johann Hofbauer und die ExpertInnen am Podium zeigten sich von den Beiträgen der ALW Gmünd, der HLW Horn und des BG Horn sehr beeindruckt. Die Jugendlichen hatten zur Thematik Präsentationen und sogar kleine Theaterstücke vorbereitet. Regionalmanager Thomas Samhaber führte durch das informative und unterhaltsame Programm.



Generationenübergreifende Workshops
Im Vorfeld hatten sich die drei beteiligten Schulklassen aus Gmünd und Horn gemeinsam mit VertreterInnen der älteren Generation im Rahmen von Workshops mit der Europäischen Union und den bevorstehenden EU-Wahlen auseinander gesetzt. Die SeniorInnen waren vom hohen Interesse und dem Wissenstand der Jugendlichen sehr angetan.



Regionale Abschlussveranstaltung in Pürbach
Die für Europafragen in Niederösterreich zuständige Landesrätin Barbara Schwarz begrüßte das Publikum im vollbesetzten Theatersaal. Sie betonte dabei vor allem die Bedeutung der EU als Friedensprojekt und appellierte an das Auditorium, von der Möglichkeit der Mitgestaltung in Form des Wahlrechts Gebrauch zu machen.  

“Gerade derzeit, wo wir mit Sorge die Entwicklungen in der Ukraine beobachten, wird uns die Wichtigkeit von friedlicher Kooperation zwischen den Staaten, wie sie die EU garantiert, bewusst”, ist Landesrätin Barbara Schwarz überzeugt.


Landtagsabgeordneter Ing. Johann Hofbauer, der auch Vorsitzender der grenzüberschreitenden Plattform EUREGIO SILVA NORTICA ist, ging auf das historische Ereignis der Grenzöffnung vor 25 Jahren ein, die dem Waldviertel eine neue europäische Perspektive gegeben hat: „Die Chancen des Waldviertels liegen in der Zusammenarbeit“, so Hofbauer.


Eine ExpertInnenrunde mit Brigitte Luggin (Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich), Mag. Thomas Weber (Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Wien) und Dr. Wolfgang Wolte (Österreichische Gesellschaft für Europapolitik) beantwortete gemeinsam mit Landesrätin Barbara Schwarz in der anschließenden Podiumsdiskussion die Fragen aus dem Publikum.
Zusätzlich konnten die TeilnehmerInnen das breit gefächerte Informationsangebot an den Infoständen nutzen.


2014 geht die Veranstaltungsreihe „EU & wir - Dialog der Generationen“ unter der Schirmherrschaft von Landesrätin Barbara Schwarz bereits in die dritte Runde. Ziel ist es, das Bewusstsein für die Bedeutung der Unionsbürgerschaft bei der älteren wie bei der jungen Generation zu heben. Durch die gemeinsame Vorbereitung von Präsentationen werden im respektvollen Umgang die verschiedenen Sichtweisen zum Thema EU diskutiert und so das Miteinander der Generationen gefördert. 


2013 wurden die fünf RegionalmanagerInnen Niederösterreichs für die Veranstaltungsreihe und ihr Engagement um ein besseres gegenseitiges Verständnis zwischen BürgerInnen jeder Herkunft und Altersklasse mit dem Europäischen Bürgerpreis ausgezeichnet.


Weitere Informationen:
Thomas Samhaber, Regionalmanager Waldviertel
M 0043 676 812 20 208
thomas.samhaber@rm-waldviertel.at


Foto: Dialog der Generationen im Wald4tler Hoftheater in Pürbach

Foto „Gruppe Ehrengäste“:
v.l.n.r.: Regionalmanager Thomas Samhaber, LAbg. Ing. Johann Hofbauer, Bgm. Reinhard Österreicher, LR Mag. Barbara Schwarz, NR Martina Diesner-Wais, Theaterdirektor Harald Gugenberger, NR Konrad Antoni, StR. Michael Preissl

Foto „Podium“:
v.l.n.r.: Dr. Wolfgang Wollte, LR Mag. Barbara Schwarz, Mag. Thomas Weber, Brigitte Luggin

Foto „Sketch HLW Horn“:
Sketsch - aufgeführt von Schülerinnen der HLW Horn

Foto ©: Sonja Eder


Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos