Elektrofahrzeuge hautnah


Die Energieagentur der Regionen lud am 5. September 2013 zum zweisprachigen (Deutsch-Tschechisch) grenzüberschreitenden Workshop nach Waidhofen/Thaya.

DI (FH) Niko Skarabela referierte zu Beginn zum Thema „Elektroautos und Jugendliche“ und brachte seine Erfahrungen aus dem Fahrschulbetrieb ein. Die Fahrschule Skarabela aus Groß-Enzersdorf ist die einzige Fahrschule mit Umweltzeichen, bietet eine komplette Elektrofahrzeugflotte und bildet ihre FahrschülerInnen CO2-neutral aus. Dabei zeigte er nicht nur den enormen Gewinn beim Wirkungsgrad auf, sondern auch die anderen Vorteile der E-Mobilität: Unabhängigkeit von Erdölimporten, 2 bis 4-fache CO2-Emissionseinsparung, deutliche Lärmreduktion im bewohnten Gebiet, weniger Kosten im Betrieb (Wartung, „Tanken“, …).


Zweiter Referent war DI Ansbert Sturm von der Klima- und Energie-Modellregion Thayaland. Er berichtete über die Aktivitäten der Klima- und Energiemodellregion mit Schwerpunkt Mobilität. Dies sind die Vorbereitung des „Stromgleiters“, ein Carsharing-Modell, der gemeinsamen Nutzung eines Elektroautos, Informationen und Förderhinweise für Elektrofahrzeuge und das neue Elektrofahrzeug des Zukunftsraum Thayaland, den Regions-Twizy, der einfach und klar zeigt, wie gut und günstig E-Mobilität funktioniert.

Nach den interessanten Vorträgen gab es die Möglichkeit, eine Reihe von Elektrofahrzeugen zu besichtigen und diese hautnah zu testen.
Für die meisten TeilnehmerInnen war es das erste Mal, mit einem E-Auto selbst zu fahren. Alle zeigten sich nach dem Probefahren begeistert von dem Gefühl kraftvoll, energieeffizient und leise unterwegs zu sein. Dabei zeigte sich, dass besonders der Renault Zoe großen Anklang fand.

Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Kleinprojektefonds durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.


Bild:
Ein Teil der Workshop-TeilnehmerInnen mit dem „Renault Zoe“ der Fahrschule Skarabela sowie einem Elektrofahrrad (bevor die Probefahrten losgingen).


Bildtext (v.l.n.r.):

Rainer Miksche, Milan Vacha, Jiri Benes, Edwin Miksche, Renate Brandner-Weiß, Matthias Weißkirchner, Wilhelm Matzinger, Martin Litschauer, Niko Skarabela, Uli Küntzel, Gottfried Brandner, Johann Kasses


Weitere Infos und Kontaktdaten:

Energieagentur der Regionen
Renate Brandner-Weiß
Tel.: 02842/21800-14
E-Mail: info@energieagentur.co.at
www.energieagentur.co.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos