Landesausstellung 2017 im Waldviertel

Damit die Region zusammen.wächst

Kleinregion ASTEG
. Bei einer gemeinsamen Sitzung der Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der Kleinregion ASTEG (Allentsteig, Schwarzenau, TÜPl, Echsenbach, Göpfritz a.d.Wild) am 6. Juni 2013 wurden Projekte zum Themenschwerpunkt Freizeit und Naherholung als auch Identität und Marketing vorgestellt. Barbara Ziegler, Regionalmanagement Waldviertel, betonte gegenüber den 50 Anwesenden die Wichtigkeit im Zusammenrücken der Gemeinden, um  die Entwicklung einer gemeinsamen Strategie zu stärken.


Unsere Bewerbung zur Landesausstellung 2017 ist hier als Leitprojekt, als Sahnehäubchen zu verstehen. Die langfristige Vermarktung unserer Kleinregion nach Innen und Außen ist unser erklärtes Ziel“, so Vizebürgermeister Josef Baireder aus der Gemeinde Echsenbach.

   

„Nicht nur der Tourismus ist unsere Stärke, sondern die rund 15.000 Beschäftigten im Handwerks- und Dienstleistungsbereich“, so Regionalberater Josef Wallenberger. Die Stärkung der regionalen Identität, als auch das Mit-einander-tun der Wirte und der Wirtschaft, des Vereinswesens wird Aufgabe eines zukünftigen Kleinregionsmanagment sein. Dazu ist es notwendig, dass die Bevölkerung aktiv die Entscheidung zur Bewerbung zur Landesausstellung mitträgt. Eine öffentliche gemeinsame Veranstaltung findet dazu am Freitag, den 28. Juni um 20:17 im Meierhof in Allentsteig statt.

 

Die Kraft der Projektideen im Zuge der Bewerbungsphase wird über den Zeitraum 2017 als Impuls für eine gemeinsame Vorgangsweise in der Kleinregion spürbar sein im Sinne von: Alle.Sind.Teil.Eines.Ganzen. Durch eine gemeinsame innere Haltung ist Großartiges umsetzbar!

Weitere Informationen:

Regionalmanagement Waldviertel, Barbara Ziegler - barbara.ziegler@rm-waldviertel.at


 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos