Innovationspreis Chancengleichheit 2012: Einreichfrist bis 16. August 2012 verlängert



Sehr geehrte Akteurinnen und Akteure der ländlichen Entwicklung,
Sehr geehrte Damen und Herren,

Jedes Jahr wird von Netzwerk Land ein Wettbewerb in einem für die ländliche Entwicklung wichtigen Themenbereich durchgeführt. Der heurige Wettbewerb beleuchtet das Thema Gesellschaftliche Vielfalt in den drei Kategorien „Frauen“, „Jugend“ und „Weitere Chancengleichheitsprojekte (z.B. MmB, Generationenbalance, Migration, Beteiligung verschiedener Gruppen, oder ähnliches ….)“.


Der Innovationspreis Chancengleichheit steht allen Personen und Organisationen offen, die an derländlichen Entwicklung in Österreich mitwirken und sich in innovativer Weise mit dem Thema auseinandersetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um „kleine“ oder „große“ Projekte handelt. Die Projekte sollen in der aktuellen Förderperiode abgeschlossen oder bereits weit fortgeschritten sein. Die Projekte sollen zu einem relevanten Teil ausMitteln der ländlichen Entwicklung (ELER) finanziert sein bzw. muss die ELER Unterstützung für die Entwicklung und Umsetzung des eingereichten Projektes einen wichtigen Beitrag geleistet haben.


Da uns Rückmeldungen und Fragen bezüglich der Einreichfrist erreicht haben, haben wir uns entschlossen, die Einreichfrist zu verlängern.

Einreichungen von Projekten bis 16. August 2012 (keine weitere Nachfrist) unter: http://www.netzwerk-land.at/lepreis2012

Wir hoffen, dass wir allen potenziell Einreichenden damit den Sommer etwas versüßen und den Stress etwas reduzieren können!

Für Fragen steht Ihnen das Team von Netzwerk Land gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Barbara Pia Hartl
und das Team von Netzwerk Land

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos