Erste „Modellregions-PV-Anlage“ produziert klimafreundlich und tagtäglich Sonnenstrom

 


Auf dem Dach der Kläranlage Gastern wurde vor kurzem die erste Photovoltaikanlage, gefördert aus Mitteln des Klima- und Energiefonds in Betrieb genommen. Im Rahmen der der Sonderförderaktion „Photovoltaikanlagen auf Gemeindeobjekten“ wird in der Klima- und Energie-Modellregion Zukunftsraum Thayaland eine direkte Investitionsförderung von 30 % durch den Klimafonds gewährt. Weitere drei Solarstrom-Anlagen werden noch dieses Jahr in der Modellregion Thayaland ans Netz gehen.


Dies ist nur ein Beispiel wie die Region als Klima- und Energiemodellregion auf dem Weg ist, sich immer stärker selbst mit Energie zu versorgen. Dass damit auch mehr Wertschöpfung in der Region bleibt und Arbeitsplätze geschaffen werden, ist ein durchaus gewünschter Effekt, der zeigt, dass Energie auch wirtschaftlich ein spannendes und wichtiges Thema für die Region ist.


Die Energieagentur der Regionen in Waidhofen/Thaya arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in diesem Bereich. Sie ist für alle eine wichtige und regionale Anlaufstelle, die fundierte Beratung zum Bereich Energie- und Klimaschutz bietet, egal ob für Gemeinden, Betriebe oder Haushalte.


Kontakt und Info zu Förderungen, Veranstaltungen und zur Modellregion selbst gibt es bei Ansbert Sturm, dem Modellregionsmanager, z.B. auch auf der Homepage www.thayaland.at oder unter 0664/ 88 65 62 46


Daten zur PV-Anlage der Marktgemeinde Gastern am Dach der
Kläranlage:


10 kWp PV Module, Jahresertrag ca. 10.000 Kilowattstunden d.h. 25 % des Energiebedarfs der Kläranlage werden abgedeckt


Investition € 23.500 (inkl. MWSt.)


Somit kann ein Großteil des erzeugten Stromes direkt für die Anlagen in der Kläranlage verwendet werden (Rührwerke, Belüftung, Pumpen, Steuerung, …) und der Rest wird ins Netz geliefert.


Die Anlage wurde von der Fa. Steiner Dach in Thaya errichtet und am 20.4.2012 in Betrieb genommen.

 

Fototext: (v.l.n.r.)Vzbgm. Roland DatlerAnsbert Sturm (KEM Thayaland)Alfred Widhalm (Gemeindearbeiter)Bgm. Ing. Alois ÖsterreicherErnst Steiner (ausführende Firma steiner Dach) Gottfried Brandner (Energieagentur der Regionen)

Foto: Gemeinde Gastern

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos