ÖSTERREICHER UND TSCHECHEN IM VERGLEICH

 

Menschen an der Grenze: ETZ-Fachkonferenz, öffentliche Abendveranstaltung und Exkursion

ÖSTERREICHER UND TSCHECHEN IM VERGLEICH

Montag, 24. bis Mittwoch, 26. Oktober 2011

 

Eines verband die fünf Zeitzeuginnen und Zeitzeugen Edith Achleitner, Rudolf Friedrich, Herma Wais, Hans Widlroither und Karl Ledwina, welche am 25. Oktober unter der Moderation von Thomas Samhaber im Stadtsaal Groß-Siegharts aus ihren Leben erzählten: Nicht nur ihre Herkunft, sondern auch ihre enge Beziehung zu ihrer Heimatstadt Groß-Siegharts. Ihr Leben war eng mit der stolzen Vergangenheit der Stadt als Zentrum der Textilerzeugung  verbunden und das teilweise bis heute, fungiert Friedrich ja als letzter Teppichsticker Europas.


 Das Zeitzeugengespräch war eines der Höhepunkte der dreitägigen Konferenz der Waldviertel Akademie und ihrer Projektpartner Nationales Fotomuseum Neuhaus und Südböhmisches Museum Budweis im Rahmen des großen bilateralen Projekts  „Stories -Menschen an der Grenze“.

Dabei geht es darum, das Leben der Menschen in Österreich und der Tschechoslowakei nach 1945 auf der Basis von Archivquellen, Fotodokumenten und Zeitzeugengesprächen zu vergleichen.  Im Rahmen der Konferenz wurden die Forschungsergebnisse vorgestellt und innerhalb der Fachöffentlichkeit diskutiert. Dazu trafen sich 40 Historikerinnen und Historiker aus beiden Ländern.

Wie Projektleiter Niklas Perzi in seinem Einführungsvortrag feststellte, sei bei allen Unterschiedlichkeiten  der politischen Systeme dennoch einiges an Gemeinsamkeiten bis tief hin in das Alltagsleben der Menschen festzustellen. „Das Wissen um die Lebenswirklichkeiten unserer Nachbarn hinter dem Eisernen Vorhang ist bis heute sehr gering. Das Projekt soll dazu beitragen, es zu vertiefen“.

Dazu diente auch eine Exkursion, die am Nationalfeiertag durch die Untersuchungsorte Ceske Velenice, Rapsach, Neubistritz und Kautzen führte.

 

Botschafter S.E. Dr. rer.nat. Jan Koukal

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos