1. Mobiler Sanierungslehrpfad wurde auf der BIOEM Großschönau präsentiert

   

 

Im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes „Energy Future AT-CZ“ wurden auf der BIOEM vom 23.-26.06.2011 zwei besondere Attraktionen geboten. Viele BIOEM-Besucher nutzten so die Möglichkeit, sich informative Vorträge zum Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ anzuhören.


Weiters wurde der neu errichtete mobile Sanierungslehrpfad erstmals auf der heurigen BIOEM in Halle 5 präsentiert. Die 8 Modelle zeigen anhand von Wand- und Dachaufbauten jeweils zur Hälfte den Altbau und auf der zweiten Hälfte, die sanierte und gedämmte Version desselben Gebäudes. Anhand dieses Vorher-Nachher-Vergleiches konnten sich die Besucher informieren, wie man alte Häuser richtig, effizient und kostengünstig sanieren kann. Die Details wurden den interessierten Sanieren zusätzlich über einen modernen Mulitmediaguide vermittelt. Weiters standen Learning-by-doing-Modelle zur Verfügung, wo die Funktionsweise einer kontrollierten Wohnraumlüftung erforscht werden konnte und die Thematik der Luftdichtheit mittels eines Blower-Door-Messgeräts erklärt wurde. Der Sanierungslehrpfad und die Learning-by-doing Modelle können das nächste Mal am 16. Juli bei einem Schulungs- und Informationstag beim Neubau des Forschungs- und Kompetenzzentrums am Sonnenplatz Großschönau besichtigt werden.

 

Das Projekt „Energy Future AT-CZ“ wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

 

 

Bildtext: Modell des mobilen Sanierungslehrpfades auf der BIOEM in Großschönau

 

Rückfragehinweis:

Maria Weigl-Pollack

BETZ Großschönau

02815 77270-14

maria.weigl-pollack@betz.at 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos