EU - Förderung Öko-Innovation

        EU-Förderung WIRTSCHAFT

 

Förderprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP-Programm), (Einreichfrist: 8. Sep 2011)

Ausschreibung Öko-Innovation 2011

 

Zielgruppe

Alle rechtlichen Personen mit Sitz in einem am Programm teilnehmenden Land; Kleine und Mittlere Unternehmen werden prioritär behandelt (bisher 72% der geförderten Partner); große Chancen haben auch Zusammenschlüsse und Cluster von Bewerbern und Projekten, welche einen Europäischen Mehrwert aufweisen und ein hohes Potential für eine bessere Verbreitung am Markt aufweisen;


Kurzbeschreibung
Unterstützung der Markteinführung innovativer Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen, welche bereits erfolgreich entwickelt wurden, jedoch noch keine weitgehende Marktreife bewiesen haben.

 

Ziel
Unterstützung und Vorantreiben der erfolgreichen Positionierung von ökologischen Verfahren und Produkten am europäischen Markt

 

Was wird gefördert?
Die Projekte müssen nachweisbar geringere Umwelteinwirkung als bisherige Produkte, Verfahren oder Services aufweisen das Potential haben, sich nach Ende des Projekts selbst auf dem europäischen Markt zu etablieren.

     

    Schwerpunkte 2011
    Materialrecycling Umweltfreundliche und energieeffiziente Gebäude Umweltfreundliche Getränke- und Lebensmittelproduktion Umweltfreundliche Geschäfts- und Beschaffungsprozesse (Green Business)

     

    Wer wird gefördert?
    Antragsteller muss mind. eine Organisation sein. Es ist kein internationales Konsortium erforderlich, wesentlich ist aber die europäische Dimension des Projekts, d.h. internationale Markteinführung, Lösung eines Markteintrittshindernisses, das nicht nur lokal besteht. 

     

    Wie wird gefördert?
    Das Gesamtbudget für den Aufruf 2011 beträgt 38 Mio. Euro
    EU-Kofinanzierung: max. 50% der förderfähigen Kosten  

    Insgesamt werden ca. 45 Projekte gefördert.

    Einreichfrist: 8. September 2011

     

    Ansprechpartner
    Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
    Harald Grill
    Tel.: +43 (0)57755-4704
    Email: harald.grill@ffg.at
    www.ffg.at

    Die Presentationen dazu finden Sie hier: http://ec.europa.eu/environment/eco-innovation/events/2011/european-info-day-2011_en.htm

     

    Zur Ausschreibung: http://ec.europa.eu/environment/eco-innovation/getting-funds/call-for-proposals/index_en.htm

     

    Quelle: http://www.ffg.at/eco-innovation2011

    Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos