Schon KilometergeRADLt?

 

Über 1.100 RadlerInnen, fast 400.000 gesammelte Kilometer, mehr als 60 Tonnen eingespartes CO2  und fast 1.700 Pinnwandeinträge – die Zwischenbilanz von KilometerRADLn kann sich sehen lassen! NiederösterreicherInnen haben sichtlich Spaß am diesjährigen RADLand Wettbewerb. Auch einige BürgermeisterInnen sind vorbildhaft unterwegs!


KilometerRADLn kommt gut an

NiederösterreicherInnen aus 237 verschiedenen Gemeinden haben sich in den letzten Wochen unter www.kilometerradln.at registriert, aufs Fahrrad geschwungen und ihre gefahrenen Alltagskilometer online eingetragen. Mehr als 60 Tonnen CO2 wurden so, dank ihres Verzichts auf das Auto, bereits eingespart. Und das ist in mehrfacher Hinsicht ein Gewinn: Radfahren liegt nicht nur wegen der stark gestiegenen Spritpreise voll im Trend, auch das steigende Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein spielt eine wichtige Rolle. Das geht jedenfalls aus den zahlreichen Pinnwandeinträgen auf der Webplattform hervor. Ebenso entscheidend sind aber auch laufende Verbesserungen der Radinfrastruktur und innovative Angebote des Radhandels, wie z.B. Elektro- oder Falträder.

 

GemeindevertreterInnen als treibende Kräfte

Erfreulicherweise radeln auch immer mehr kommunale EntscheidungsträgerInnen mit gutem Beispiel voran. So auch Gerhard Hauser, Bürgermeister aus Moosbrunn: Er hat sich als einer der ersten GemeindevertreterInnen bei KilometerRADLn angemeldet, sammelt eifrig Kilometer und ist damit Vorbild für die gesamte Gemeinde. Sein Engagement zeigt auch Wirkung: Moosbrunn liegt derzeit unangefochten an erster Stelle der Bezirkswertung „Wien-Umgebung“. Die ersten drei Plätze bei der NÖ-Gesamtwertung nehmen derzeit (1.) Langau, (2.) Unterstinkenbrunn und (3.) Brunn an der Wild ein. Es ist ein Kopf-an-Kopf Rennen, das noch lange nicht entschieden ist!

 

Melden Sie sich noch an ...

... motivieren Sie andere zum Mitradeln und helfen Sie gemeinsam Ihrer Gemeinde, ein paar Plätze gut zu machen! Eine Anmeldung ist bis Wettbewerbsende möglich. Nutzen Sie für die Bewerbung das umfangreiche Werbepaket von Klimabündnis NÖ im Downloadbereich www.kilometerradln.at/downloads/fuer-gemeinden (Plakate, Inserate, Textvorlagen etc.) bzw. fordern Sie Flyer, Plakate oder Sammelpässe per E-Mail unter niederoesterreich@klimabuendnis.at bzw. T: 02742 / 269 67 an.

 

Alle Informationen zum Wettbewerb unter www.kilometerradln.at.

Lesen Sie auch unser Interview mit Gerhard Hauser (Bürgermeister aus Moosbrunn)!

 

Das KilometerRADLn-Team des Klimabündnis NÖ wünscht weiterhin einen spannenden Wettbewerb!

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos