Kick Off Konferenz des Projektes PRO 2013+

In Mikulov wurde am 21. September 2011 ein neues Projekt aus dem Programm Europäischen territorialen Zusammenarbeit Österreich - Tschechien der Öffentlichkeit vorgestellt.


Am 21. September 2011 fand in Mikulov (Südmähren) die Kick Off Konferenz des Projektes Partnerschlaft Österreich – Tschechien in der Europaregion Mitte - PRO 2013+ statt. Diese Konferenz wurde den Ergebnissen der grenzüberschreitenden tschechisch-österreichischen  Zusammenarbeit  in der laufenden Periode und der Zukunftsvision gewidmet.

An einer Podiumsdiskussion im Saal des Schlosses in Mikulov nahmen folgende Vertreter teil: Landesrätin Mag. Barbara Schwarz – NÖ Landesregierung, Prof. Dr. Elisabeth Vitouch - Stadt Wien, Kreishauptmann MUDr. Jiří Běhounek  - Kreis Vysočina und für den Gastgeber Kreis Südmähren der Kreishauptmann-Stellvertreter Mgr. Václav Božek, CSc.

Es wurden einige erfolgreich durchgeführte Projekte aus jeder Region vorgestellt. Für Niederösterreich waren es Projekte der Sprachoffensive und im Bereich Gesundheit, für Wien Projekte im Bereich der Zusammenarbeit der Universitäten und im Bereich Centrope, für Vysočina  Projekte zur NÖ Landesaustellung 2009 und im Bereich Energie und für Südmähren Projekte zum Naturschutz, Tourismus und Hochwasserschutz. Es wurde auch ein Ausblick auf neue Projekte in der nahen  Zukunft geboten.   

Die Projektpartner sprachen über ihre Motivation und die Ziele des Projektes PRO 2013+, wie die Bewertung der bisherigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, um bessere Voraussetzungen für die weitere Zusammenarbeit zu schaffen und die Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit der Regionen im gesamten europäischen Raum.  

Über die Rahmenbedingungen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit aus der Sicht der EU sprach Frau Pohlová von der Programmstelle für Europäische Territoriale Zusammenarbeit.

Im abschließenden Beitrag wurden die Methoden und Werkzeuge der Analysen sowie die zu erwartenden Ergebnisse durch die Auftragnehmer aus beiden Ländern vorgestellt.

 

 

 

   

 

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos