Erster Waldviertler Kreativwirtschaftsworkshop hat in Schrems stattgefunden

 

Das Regionalmanagement Niederösterreich hat seit 2008 einen Schwerpunkt zum Thema Kreativwirtschaft gesetzt.

Nun fand am 18. Mai 2011 der erste Workshop unter Beteiligung von Kreativunternehmen, Gemeindevertretern und regionalen Institutionen statt. Die Kreativen Branchen haben hohes Wachstumspotential in Niederösterreich. Entgegen anderer Branchen sind sie weitgehend unabhängig vom Standort und benötigen in ihrer Umgebung ein besonderes Milieu und eine gewisse Standortqualität. Die Gemeinden können diese Voraussetzungen schaffen. Dadurch kann auch für das Waldviertel eine Win-Win Situation entstehen, wenn man mit gezielten Maßnahmen die Ansiedelung der Kreativwirtschaftsbranche fördert.


Nach der Begrüßung durch die Regionalmanagerin Ursula Poindl und dem Hausherrn Professor Makis Warlamis stellte Wolfgang Strobl (Regionalmanagement NÖ) die Studie Kreativwirtschaft Niederösterreich vor, ebenso den Wettbewerb „Creative Industries“. In den darauffolgenden Workshops entwickelten die TeilnehmerInnen Ideen, wie und durch welche Projekte diese zukunftsträchtige Branche im Waldviertel stärker verankert werden könnte. Einhellig war man der Meinung, dass es einen Folgeworkshop im Herbst geben soll. Im Anschluss an den Workshop führte die Leiterin des Kunstmuseums Frau Mag.arch. Ruth Schremmer durch die laufende Ausstellung, die sich dem Thema Christus widmet.

 

Bis 30.6.2011 können noch Ideen im Creative Industries Wettbewerb eingereicht werden.
Infolink:
http://www.regionalmanagement-noe.at/dynamisch/creative_industries_2010_2011.php

 

 

Bild v.l.n.r.: Thomas Weber, Herausgeber der Zeitschrift “The Gap”, Regionalmanagerin Mag. (FH) Ursula Poindl, Mag.arch. Ruth Schremmer, Leiterin des Kunstmuseums Schrems, Wolfgang Strobl, RM NÖ

 

Download: Sum_Themen_Waldv.pdf (53 KB)

Download: Kreativworkshop_Präsentation_Prot.pdf (758 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos