270.000 Euro Fördermittel für österreichisch-tschechische Kleinprojekte

 

 

Eine fixe Größe in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Niederösterreich und Tschechien ist der von der Europäischen Union unterstützte Kleinprojektefonds geworden.

 

Bei der 8. Sitzung des Regionalen Lenkungsausschusses, welche am 6. Mai 2011 im Hotel Sole-Felsen-Bad Gmünd stattfand, wurden insgesamt 8 österreichische und 36 tschechische Projekte mit einer Fördersumme von rund EUR 270.000,-- genehmigt. Aus dem Waldviertel dürfen sich acht Projektträger über eine Fördersumme von rund EUR 100.000,-- freuen. Die Themen der Projekte sind äußerst vielfältig. Sie reichen von Kultur und Tourismus über Soziales bis zu Freizeit und Sport. Einige Projekte wie zum Beispiel „Alles Thaya“, „Tourismusmarketing Via Verde“, „Der Weg entlang der Lainsitz verbindet uns“ oder „Grenzüberschreitendes Radaudit“ stehen bereits in den Startlöchern.


Regionale Institutionen aus dem Waldviertel haben jederzeit die Möglichkeit, grenzüberschreitende Projekte zu initiieren und gemeinsam mit den tschechischen Nachbarregionen umzusetzen.

 

Bernadette Fraberger vom Regionalmanagement Niederösterreich - Büro Waldviertel

berät Sie im Rahmen des Projektes RECOM CZ-AT gerne!

 

Kontakt:

Tel.: 0676/812 20340

E-Mail: bernadette.fraberger@rm-waldviertel.at

http://kpf.rm-waldviertel.at
http://www.recom-czat.eu

 

Foto v.l.n.r.:

Eva Kinštová, Ing. Jiří Stráský, Mag. (FH) Ursula Poindl, Mag. Pavel Hložek, Bgm. Ing. Maurice Androsch, Ing. František Štangl, LAbg. Ing. Johann Hofbauer, Ing. Mag. Martin Doležal, Ing. Petr Bouška, Mag. Vanda Pánková, Bernadette Fraberger, Ing. Hana Hricová

 

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos