Europaweite Zusammenarbeit für Energieeinsparungen

Vom 15. bis 16. Dezember 2014 fand in der italienischen Stadt Mantua das Abschlusstreffen zum EU-Projekt LiCEA statt. Die Partnerschaft aus den 5 Ländern Italien, Österreich, Polen, Ungarn und Slowakei besteht aus Energieagenturen und Innovations- und Entwicklungszentren 

 


aus Zentraleuropa, eng vernetzt mit der öffentlichen Verwaltung und den wirtschaftlichen Vertretern der verschiedenen Branchen.

Das Thema von LiCEA sind große Einsparungen von Energie und weiteren Ressourcen in produzierenden Betrieben. Dabei geht es um zweistellige Prozentbeträge, die je nach Branche und je nach Land unterschiedlich sind. Generell sind diese Einsparpotentiale jedoch sehr groß.

Beispielsweise wurden durch die EAR (Energieagentur der Regionen) in Österreich 20 Bäckereien, 20 Tischlereien und 5 Sägewerke anhand von LiCEA begutachtet. Die gefundenen Potentiale zeigen mögliche Energieeinsparungen im Bereich von bis zu 70 %.

Am 16. fand außerdem eine internationale Konferenz an der Universität Mantua zum Thema „Energiesparen und Lebenszyklusanalyse in Produktionsbetrieben“ statt. Auch diese Konferenz zeigte vom großen Bedarf und zugleich auch vom großen Potential, das - nicht nur in Österreich - für eine Methode bzw. ein Werkzeug besteht, wie es nun mit dem LiCEA-Tool vorliegt.

Das Treffen war hervorragend organisiert und alle Projektpartner waren sich abschließend einige, dass sie die erfolgreiche Kooperation auf alle Fälle fortsetzen werden.

Auch bei der Reise zum Projekttreffen in Mantua ging um es um eine innovative Variante zum Energiesparen. Die insgesamt ca. 1.700 km wurden mit einem Tesla, Model S, einem reinen Elektro-Auto emissionsfrei und bequem zurückgelegt.

Für diese relativ lange Strecke wurden insgesamt 6 Ladestopps eingelegt, was aber überhaupt kein Problem war, da europaweit sehr viele Ladestationen zur Verfügung stehen.

„Future Driving“, ein Unternehmen mit Sitz in Pfaffenschlag bei Waidhofen/Thaya vermietet alltagstaugliche Elektroautos, vom Kleinwagen bis zum Premiumfahrzeug.
Nähere Infos finden Sie unter http://www.futuredriving.at/
Egal wo, das Team der Energieagentur der Regionen mit dem Tesls S zog interessierte und beeindruckte Blicke auf sich.

Wenn auch Sie in den Genuss einer Elektroautofahrt kommen möchten, probieren Sie am besten selbst das ECOmobil Thayaland aus.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Hr. Jürgen Edelmann unter 02842 / 21800-19 oder per E-Mail: juergen.edelmann@energieagentur.co.at

Rückfragehinweis:
Energieagentur der Regionen
Otmar Schlager und Markus Hödl
Hans Kudlich-Straße 2
A-3830 Waidhofen/Thaya
info@energieagentur.co.at
Tel.: 02842 / 21800
 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos