25 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs

„Ein eiserner Vorhang ist vor ihrer Front niedergegangen. Was dahinter vorgeht, wissen wir nicht." Winston Churchill 

 


Der Fall des Eisernen Vorhangs war ein historisches Ereignis, das Millionen Menschen die langersehnte Freiheit
gebracht hat und Niederösterreich war hautnah dabei. Vor 25 Jahren wurde aus der toten Grenze zum ehemaligen Ostblock eine offene.
Was hat sich im, durch die Öffnung entstandenen, „neuen Europa" in den letzten 25 Jahren getan?

ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich veranstaltet am 12. Dezember in der Landesberufsschule Schrems die Feier "25 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs" mit Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav um dieses historische Ereignis zu feiern, die letzten 25 Jahre Revue passieren zu
lassen und in die Zukunft zu blicken.

Programm:

10:00 Uhr Einlass und Registrierung, 10:30 Uhr Beginn der Veranstaltung

Begrüßung
Mag. Helmut Miernicki, Geschäftsführer ecoplus GmbH
Dipl.-Päd. OSR Gertrude Marek, Direktorin Landesberufsschule Schrems
LAbg. Ing. Johann Hofbauer, ecoplus Aufsichtsratsmitglied

Interview: „Welche Auswirkungen hatte die Grenzöffnung auf die niederösterreichische Wirtschaft?"
Dr. Petra Bohuslav, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Technologie

„Der Fall des Eisernen Vorhangs aus Zeitzeugen-Sicht"
Alfred Drach, Bürgermeister a.D. Gmünd

Doppelinterview: „Österreich. Tschechien. geteilt - getrennt - vereint."
Margit Göll, Bürgermeisterin Gemeinde Moorbad Harbach
Ing. Jaromir Sliva, Vizekreishauptmann Südböhmen und Bürgermeister České Velenice

Podiumsdiskussion: „Wachstumsschub durch Ost-Öffnung?"
NÖ: Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H, Geschäftsführer Bmstr. DI Stefan Graf
NÖ: Sole Felsen Bad Gmünd, Geschäftsführer Peter Gooss
CZ: NEMA spol. s.r.o., Ing. Tomáš Nemrava
CZ/NÖ: AIPA - Access Industrial Park Gmünd/České Velenice, Geschäftsführer DI Jaroslav Krivan

Moderation: Werner Fetz, ORF NÖ
Musik: „unORGANized band", CZ

Für weitere Rückfragen wenden Sie sich bitte an Mag. Daniela Schmid, Tel. +43 2742 9000-19620.

Ort: Landesberufsschule Schrems, Doktor-Theodor-Körner-Platz 1, 3943 Schrems
Eingang Festsaal: Budweiser Straße 1



 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos