Nachbericht: 2. Waldviertler Energiegipfel

112 Klima- und Energiemodellregionen (KEM) sind Vorbilder für die energiewende in Österreich. In ihnen leben 2,7 Millionen Menschen oder 60 Prozent der ländlichen Bevölkerung. 

   

 


Sie haben zum Ziel, die Ausgaben für Energie zu senken bzw. sich mit regionaler Ökoenergie sicher und preiswert zuversorgen. Im Waldviertel sind überdurchschnittlich viele Modellregionen aktiv (mehr als zehn Prozent). Der Energiebedarf wird zukünftig nur in einem Verbund verschiedenster zentralerund regionaler Anlagen gesichert werden können. Vorrangig dabei ist die Umstellung derEnergieversorgung auf 100% Erneuerbare Energieträger. Schwerpunktthema des 2. Waldviertler Energiegipfels in Waidhofen/Thaya war die Vorbereitung und Umsetzung für „KEM-Energiebetriebe für regionale Energiedienstleistungen“. 

 

Schwerpunktthema des 2. Waldviertler Energiegipfels in Waidhofen/Thaya war die Vorbereitung und Umsetzung für „KEM-Energiebetriebe für regionale Energiedienstleistungen“. Das Resümee: Die Regionsbetriebe sind eine Chance für alle Regionen, denn sie treten alsProjektträger oder –betreiber für Energie- und Mobilitätsprojekte in den Bereichen Energie sparenund Energie erzeugen auf (z.B. Solarstromanlagen, Abwärmenutzung, E-Mobilitäts-Flotten undCarsharing). Man war sich einig, dass es viele sinnvolle Ansatzpunkte gibt und es oft nur amZusammenführen der Interessen fehlt, um ein Projekt auf Schiene zu bringen. Auch das soll und kannder Regionsbetrieb in Zusammenarbeit mit der jeweiligen KEM leisten. Die Klima- und Energiemodellregionen (KEM) werden künftig eine noch wichtigere Rolle innehaben,das betonte auch Bundesminister Andrä Rupprechter (Ministerium für Land, Forst, Wasser, Umwelt und Lebensmittel) in seinem Abschlussreferat.

 

Pressenachlese: Download: presseaussendung-2_waldviertlerenergiegipfel.pdf (143.39 KB)

   

Weitere Informationen:

Renate Brandner-Weiss

Energieagentur der Regionen

02842/21800 – 14

renate.brandnerweiss@energiegentur.co.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos