Auf ins Waldviertel!

waldviertelpur begeisterte einmal mehr seine Gäste – und jetzt heißt es: Auf ins Waldviertel! waldviertelpur, das traditionelle Fest am Wiener Heldenplatz, machte vom 25. bis 27. August mit Kulinarik, Urlaubstipps, Brauchtum und Musik wieder so richtig Lust aufs Waldviertel. 

 


Zigtausende Wienerinnen und Wiener und zahlreiche weitere Gäste aus dem In- und Ausland – insgesamt rund 77.000 – ließen sich auch die elfte Auflage von waldviertelpur, dem großen Fest für alle Freunde des Waldviertels, nicht entgehen. Rund 100 Aussteller hatten all das mit nach Wien gebracht, was ihre Region so lebens- und liebenswert macht – und die Besucher einmal mehr rundum begeistert.


Waldviertel Tourismus-Chef Mag. (FH) Andreas Schwarzinger zieht daher auch eine ausgesprochen positive Bilanz. „Die Stimmung war an allen drei Tagen ausgezeichnet, die Besucher haben sich sehr wohl gefühlt und konnten das Waldviertel mit allen Sinnen genießen. Besonders stark war das Interesse an Urlaubs- und Ausflugsangeboten für den Spätsommer und Herbst!“


waldviertelpur ist Kult
waldviertelpur hat längst Kultcharakter erreicht. Bei strahlendem Sonnenschein stürmten schon am ersten Tag zigtausende Gäste das Gelände vor der Wiener Hofburg. Moderator Andy Marek war begeistert: „So viele Menschen waren noch nie bei der Eröffnung!“ Höhepunkt der offiziellen Eröffnung war wieder der Bieranstich, den Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav gemeinsam mit Zwettler Bier-Chef und waldviertelpur-Erfinder Mag. Karl Schwarz gewohnt souverän vornahm.



Bei idealem Wetter konnten die Wiener das Waldviertel direkt vor der Haustür im wahrsten Sinn des Wortes genießen. Denn die Waldviertler hatten natürlich unzählige Schmankerln mitgebracht: vom Schweinsbraten mit den Waldviertler Knödeln bis zum Bio-Karpfen, vom „Waldviertler Sushi“ über Spanferkel mit Semmelfülle bis zu den süßen Klassikern wie Mohnnudeln und Mohnzelten. Ebenfalls mit im Gepäck: die flüssigen Köstlichkeiten des Waldviertels – Zwettler und Schremser Bier, Kamptaler Wein, Edelbrände, Säfte und Tee. Nicht nur vor Ort wurde freudig konsumiert, viele Besucher nahmen sich die zahlreich angebotenen Waldviertler Produkte auch gleich mit nach Hause.

Viel Information übers Waldviertel
Es wurde aber nicht nur probiert, sondern auch ausführlich informiert: über Gesundheitsurlaube im Waldviertel, übers Wandern, Radeln und Golfen und über das unvergleichliche Waldviertler Traditionshandwerk. Umrahmt wurde waldviertelpur 2014 wieder von Musik-Acts und der schon traditionellen Waldviertler Trachtenmodenschau.

Vorfreude auf den Herbst
Nach drei herrlichen Tagen in Wien ist klar: waldviertelpur hat wieder einmal Lust auf noch mehr Waldviertel gemacht. Warum also warten? Das Waldviertel lockt mit einem wunderbaren Herbst, einer spannenden und erholsamen Winter-Auszeit und schon demnächst mit einer ganzen Reihe genussreicher Veranstaltungen. Am Programm stehen unter anderem „kostbares kamptal“ (5. bis 7. September), der Mohnkirtag Armschlag (21. September), das Retzer Weinlesefest (26. September), das Erdäpfelfest Geras (4. und 5. Oktober) und das Brauerlebnis in der Privatbrauerei Zwettl (31. Oktober).


Zusätzlich ist das Waldviertel im Spätsommer und Herbst geradezu ideal für entspannende und erholsame Wander- und Radurlaube.

Weitere Informationen:

http://www.waldviertel-angebote.at/ und http://www.waldviertel.at.


Bildtexte
Waldviertelpur_1 © Waldviertel Tourismus/Sandra Trauner
Rund 77.000 Gäste holten sich an den drei Tagen am Wiener Herrenplatz Lust auf das Waldviertel.

Waldviertelpur_2 © Waldviertel Tourismus/Sandra Trauner
Sonnenschein, Waldviertler Spezialitäten und ein Glas Kamptaler Wein: Die Gäste konnten das Waldviertel bei der elften Auflage von waldviertelpur wieder mit allen Sinnen genießen.

Presse-Kontakt: Thomas Wührer, MA, 0676/501 52 62, wuehrer@waldviertel.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos