Schulgipfel

SCHULGIPFEL ÜBER MOBILITÄT IM BEZIRK GMÜND.

Am Mittwoch, den 18. Dez. 2013, trafen sich erstmalig die Schulen des Bezirkes Gmünd zu einem Gipfelgespräch im Schulzentrum Gmünd, um über die Mobilitätsbedürfnisse der SchülerInnen zu diskutieren und zukünftig die öffentliche Verkehrsanbindung an die Schulen zu verbessern.

   

 


Die TeilnehmerInnen waren sich einig, dass die Sicherstellung eines bedarfsgerechten Schülerverkehrs in der Region gewährleistet werden muss. Eine Optimierung der Schulbeginn- und Endzeiten entlang der Streckenführung würde zu einem ressourcenschonenden Schülerverkehr beitragen.


Der Schulgipfel wurde als Folgemaßnahme des Fahrplandialogs Anfang November von der Mobilitätszentrale Waldviertel  gemeinsam mit den Partnern Verkehrsverbund Ost Region (VOR) GmbH und ÖBB-Postbus GmbH organisiert und bot eine weitere Möglichkeit des konkreten Austausches und der Abstimmung.


Weitere Informationen:


Sonja Kreutzer, MSc, Mobilitätsmanagerin Waldviertel
M 0043 676 351 08 66, waldviertel@n-mobil.at
Barbara Ziegler, Kleinregionsbetreuung & Mobilitätsmanagement M 0043 676 812 20 218, barbara.ziegler@rm-waldviertel.at

Links:


Mobilitätszentralen Niederösterreich: www.n-mobil.at
REGIONALMANAGEMENT NÖ: www.regionalmanagement-noe.at
ÖBB Postbus AG: www.postbus.at
Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH: www.vor.at


Fotocredit: Regionalmanagement NÖ

Personen v.l.n.r. Sonja Kreutzer MSc - Mobilitätszentrale Waldviertel, Böhm VOR, Barbara Ziegler - Mobilitätszentrale Waldviertel, Walter Koppensteiner Postbus, Bürgermeister Andreas Beer MA 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos