Hofübergabe in der EU Plattform PRO Waldviertel


Seit über zwei Jahrzehnten existiert im Waldviertel ein überparteilicher Zusammenschluss, in dem die Ziele der regionalen Entwicklung der Region gemeinsamen abgestimmt und nach außen vertreten werden. Mitglieder in dieser Plattform sind Gemeinden und Kleinregionen. Der Vorstand wird aus den Abgeordneten des Waldviertels gebildet.

Am Mittwoch, 13. 11. 2013 übergab der Mitgründer und langjährige Vorsitzende Nationalrat Dkfm. Dr. Günter Stummvoll gemeinsam mit dem zweiten Vorsitzenden Nationalrat Ewald Sacher im Rahmen der Generalversammlung die „Stafette“ an seine einstimmig gewählten Nachfolger Landesrat Ing. Maurice Androsch und Landtagsabgeordneter Bürgermeister Jürgen Maier.


Im Anschluss wurde der Vorstand gewählt, dem zahlreiche neue Mandatare aus dem Waldviertel angehören (in alphabetischer Reihenfolge):
Vorstandsmitglieder: NR Konrad Antoni, LAbg. Josef Edlinger, NR Bgm. Angela Fichtinger (Euregio), LAbg. Ing. Johann Hofbauer (Euregio), Bgm. Maximilian Igelsböck (Kleinregionen), BR Bgm. Ing. Eduard Köck und LAbg. Franz Mold.
Erweiterter Vorstand: NR Martina Diesner-Wais, NR Ing. Mag. Werner Groiß, Präsident Ing. Hans Penz, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.
Bgm. Reinhard Deimel und BR Bgm. Adelheid Ebner wurden als Rechnungsprüfer bestätigt.




Dkfm. Dr. Günter Stummvoll hat in der Ära Adi Kastner in den 90er Jahren gemeinsam mit anderen Mandataren und Gemeindevertretern den Verein EUROPA Plattform PRO Waldviertel gegründet. Das war einer der ersten derartigen Interessensverbänden in Europa und damit eine echte Pionierleistung.

„In dieser Zeit ist viel passiert. Das Waldviertel ist nun nicht mehr am Rande Europas, wir können überall selbstbewusst und aufrecht auftreten. Das Waldviertel ist zu einer Marke geworden, die sich in vielen Bereichen durchgesetzt hat.“ bemerkt Stummvoll bei der Übergabe. Sacher ergänzt, dass die Erfolge nur durch ein gemeinsames koordiniertes Auftreten erreicht werden konnten. Die dafür nötige Einigkeit wurde in der konkreten Arbeit in der Plattform immer hergestellt.

Die scheidenden Vorsitzenden wünschten dem neuen Team unter Jürgen Maier und Maurice Androsch viel Erfolg bei der Bewältigung der Herausforderungen für das Waldviertel.

Maier und Androsch unterstrichen auch die Wichtigkeit der Arbeitskreise Tourismus, Standort-entwicklung, Bildung, Wirtschaftsforum Waldviertel, Landwirtschaft und Energie, weil hier der Informationsaustausch und die konkrete Projektumsetzung geschehen.
„Wir werden das Waldviertel in allen Gremien vertreten und uns für die Region nach Kräften einsetzen. Die Region mit seinen vielen Aktivitäten muss auf allen Ebenen unterstützt werden.“

LAbg. Ing. Johann Hofbauer als EUREGIO Vorsitzender sprach über die zahlreichen grenzüber-schreitenden Aktivitäten zwischen dem Waldviertel, Südböhmen und der Region Vysochina und betonte die Wichtigkeit des Kleinprojektefonds.

Der neue Regionalmanager Thomas Samhaber stellte als Geschäftsführer dieser Plattform die kommenden Arbeitsschwerpunkte und seine persönlichen Zugänge vor.

Zuletzt gab es noch Blumen für die neuen Abgeordneten und das Team des Regionalmanagements Büro Waldviertel, allen voran Silvia Kellner, die von Beginn der Regionalentwicklung unter Adi Kastner dabei ist, DI Gertrude Haumer, zuständig für ländliche Entwicklung, Sonja Kreutzer BSc (WU) Mobilitätsmanagerin der Mobilitätszentrale Waldviertel und Barbara Ziegler tätig in der Betreuung und Projektbegleitung der Kleinregionen des Waldviertels. Die zahlreichen BürgermeisterInnen und Aktivisten der Region nutzten im Anschluss die Gelegenheit zu intensiven Gesprächen und zeigten wie lebendig das Netzwerk Waldviertel ist.


Fotonachweis: EUROPA Plattform PRO Waldviertel

Foto Stafette: NR a.D. Ewald Sacher, NR a.D. Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, LAbg. Bgm. Jürgen Maier, LR Ing. Maurice Androsch

Foto neuer Vortand:
v.l.n.r. sitzend: LAbg. Ing. Johann Hofbauer, LAbg. Bgm. Jürgen Maier, LR Ing. Maurice Androsch, RM Thomas Samhaber
v.l.n.r. stehnd: LAbg. Franz Mold, NR Mag. Werner Groiß, NR Bgm. Angela Fichtinger, NR Konrad Antoni, LAbg. Josef Edlinger, BR Bgm. Ing. Eduard Köck, Dir. Bgm. Maximilian Igelsböck, BR Bgm. Adelheid Ebner, Bgm. Reinhard Deimel

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos