Die letzte Sitzung des Präsidium der EDM im Jahr 2013 fand in Český Krumlov (Krumau) statt


In den historischen Räumlichkeiten des Krumauer „Prokyšův Saal“ fand am Donnerstag, 24. Oktober eine Sitzung des Präsidium der Europaregion Donau-Moldau (EDM) statt. Den Vorsitz der EDM führte im ersten Jahr ihres Bestehens der südböhmische Kreis. Das Präsidium wurde von ManagerInnen der sieben EDM-Wissensplattformen über den aktuellen Stand ihrer Arbeiten informiert. In diesen fachlichen Arbeitsgruppen wurden gemeinsam mit Experten aller sieben EDM-Regionen erste Vorschläge für Projektansätze entwickelt.


Den südböhmischen Kreishauptmann Jiří Zimola und seine Amtskollegen sowie Landes- und Kreisräte aus den anderen EDM-Regionen – Niederbayern mit Altötting, Nieder- und Oberösterreich, den Regionen Pilsen, Vysočina sowie Oberpfalz freut es, dass sich das Präsidium auf die Zusammenarbeit bei konkreten Projekten verständigt hat. Erste konkrete Maßnahmen sollen bald umgesetzt werden.


Das Präsidium traf sich unter der Federführung des Kreises Südböhmen heuer zum letzten Mal. Das nächste Arbeitstreffen ist für Jänner 2014 in České Budějovice geplant, wo die Vorsitzführung der EDM an den Regierungsbezirk Oberpfalz übergeben wird.

Foto: Europaregion Donau-Moldau
Bildtext: politische Repräsentanten und Vertreter der operativen Strukturen der Europaregion Donau-Moldau

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos