OLYMPIASIEGER THOMAS GEIERSPICHLER ZU GAST IN ZWETTL: VISIONEN MACHEN SCHEINBAR UNMÖGLICHES MÖGLICH


"Sport macht mir Freude. Und der Erfolg motiviert mich zu Höchstleistungen. Es ist einfach ein tiefes Lebensgefühl, mich auch unter härtesten Bedingungen zu überwinden und meine gesteckten Ziele zu erreichen". Mit dieser Kernaussage hat Geierspichler im Rahmen seiner Motivationsvorträge bei Zuhörerinnen begeistert – und oft den berühmten Schalter umgelegt.


Ein Autounfall nach einer Disconacht endet für den damals 18-jährigen Thomas Geierspichler mit einer Querschnittslähmung. Er fällt in ein tiefes Loch, Drogen und Alkohol werden zu ständigen Begleitern, um den Alltag zu bewältigen. Nach einigen Jahren findet er Kraft durch den Glauben und stellt sich seiner Situation. Durch hartes Training und einen starken Willen wird er zehn Jahre nach seinem Unfall Olympiasieger. Wie hat er das geschafft? Was motivierte ihn zu dieser sportlichen Höchstleistung? Thomas Geierspichler zeigt Wege, wie man übersich hinauswachsen und mit mentaler Kraft außergewöhnliche Ziele erreichen kann.

Thomas Geierspichler hat erreicht was vielen Menschen unerreichbar erscheint. Dahinter steht die Kraft der Motivation. Wie man sie jeden Tag aufs Neue findet und voll aktiviert, vermittelt Thomas Geierspichler allen, die den Weg zu den Zielen ihres Lebens erfolgreich gehen wollen. Es ist ein reicher Schatz an Erfahrungen, aus denen Thomas Geierspichler schöpft. Er weiß, wovon er spricht, wenn er das Geheimnis seiner Motivation auch anderen Menschen zugänglich macht. In den Auftritten, in denen er begeistert und überzeugt. Weil man spürt und weiß, dass er nicht über theoretisches Wissen spricht, sondern über persönlich erlebte, unmittelbare Erkenntnisse. Damit setzt Thomas Geierspichler einen weiteren großen Schritt: Von der eigenen Motivation zum Motivator – denn für Geierespichler ist und war es der Sport, der seinem Leben einen neuen Sinn gegeben hat.

Thomas Geierspichler erzählt in Zwettl seine Lebensgeschichte und wird danach auch für Fragen und eine Diskussion zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung der WALDVIERTEL AKADEMIE wird mit Unterstützung der Stadtgemeinde Zwettl, der Waldviertler Sparkasse Bank AG und des Vereins „Innovativ – Integrativ – Visionär“ (VI-IV) durchgeführt. Ziel und Anliegen des Projektes VI-IV ist es, Grenzen zu überwinden und die umfassenden und gesellschaftspolitisch relevanten und für Jedermann gültigen visionären Botschaften Thomas Geierspichlers, die durch fundamentale persönliche Lebensereignisse und Authentizität geprägt sind, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und in der Folge damit ÖsterreicherInnen zu dem damit verbundenen positiven gesellschaftlichen Nutzen zu verhelfen.

Im Rahmen des Abends werden auch Texte einer Schreibwerkstatt unter dem Titel „Visionen“ von SchülerInnen der BHAK und BHAS Zwettl präsentiert.

Für die Veranstaltung wird ein Eintritt von Euro 5,00 (Jugendliche unter 20 Jahren frei) eingehoben. Um Anmeldung unter waldviertel.akademie@wvnet.at oder 02842/537 37 wird gebeten. Der Erlös des Vortrages mit Thomas Geierspichler kommt der Caritas Werkstätte Zwettl zu Gute.


Copyright: Franz Baldauf ÖPC



Rückfragehinweis:
WALDVIERTEL AKADEMIE , Christoph Mayer, MAS
0664/32 39 129
Bahnhofstraße 12, 3830 Waidhofen/Thaya
waldviertel.akademie@wvnet.at / 02842/537 37
www.waldviertelakademie.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos