Energie aus der Region für die Region


Bei ihrer Generalversammlung am 18. September 2013 in Waidhofen an der Thaya berichtete die Energieagentur der Regionen über die Aktivitäten und Projekte der letzten 3 Jahre und stellte ihr aktuelles Arbeitsprogramm vor.


Geschäftsführer Otmar Schlager berichtete: „Die Energiewende ist machbar – die Klima- und Energie-Modellregionen zeigen vor, wie es geht. Ihr Ziel: Keine Abhängigkeit mehr von teuren Erdölimporten, kein Problem mit Gaskrisen – stattdessen saubere Energiegewinnung aus Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, … aus der Region. Mehr als der Hälfte der Modellregionen in NÖ setzen in irgendeiner Form auf die Unterstützung durch die Energieagentur der Regionen, egal ob es um Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Branchenkooperationen oder Beteiligungsmodelle geht. Andere Beispiele sind regionales Energiemonitoring (für Gemeinden, Betriebe, Institutionen, Haushalte), Energiesparprojekte (z.B. Contracting), Wissensaufbau und der Erfahrungsaustausch mit anderen Modellregionen.

Geschäftsführerin Renate Brandner-Weiß betonte die enorme Chance über Beteiligungsmodelle, regional und zukunftsfähig zu investieren und so Energieprojekte umzusetzen, die für und/oder durch Einzelne meist nicht realisiert werden könnten. Dies ist auch ein Weg wie vor Ort zukunftsfähige Arbeitsplätze entstehen und die Wertschöpfung in der Region wirklich erhöht wird. Denn nur wenn die Energieprojekte auch in der Region finanziert werden, bleibt die Wertschöpfung, die vor Ort damit geschaffen wird, auch wirklich in der Region.

Obmann Dr. Gerhard Proißl dankt dem Vorstand für seine Mitarbeit und freut sich, dass dieser mit 2 Nachbesetzungen für die nächsten 3 Jahre wiedergewählt wurde. Bürgermeister von Gastern, Roland Datler ist ab sofort Schriftführer-Stv. anstelle von NR Erwin Hornek und das Amt des scheidenden Obmann-Stellvertreters, LAbg. Bgm. Jürgen Maier aus Horn übernimmt Ing. Niko Reisel, Vbgm. der Gemeinde Meiseldorf und Klima- und Energiemodellregionsmanager im „Waldviertler Wohlviertel“.

Die Mitgliederversammlung zeigte sich insgesamt beeindruckt von den Aktivitäten und der dynamischen Entwicklung des Teams der Energieagentur der Regionen, das inzwischen 13 Köpfe zählt. Umgerechnet in Vollzeitstellen sind das 10 Arbeitsplätze in der Region, die durch die Projektvorbereitung und –entwicklung und die damit verbundenen Investitionen wieder die jeweilige Region stärken. Beispielhaft sei nur erwähnt, dass allein im Bereich Photovoltaik Projekte mit einer Leistung von 2.500 kWp (in ganz NÖ) vorbereitet wurden. Dies entspricht einer Investition von mind. 5 Millionen Euro und einer jährlichen Produktion von rund 2,5 Mio Kilowattstunden klimafreundlich produziertem Strom für die Regionen.

Bildtext:

Geschäftsführer Ing. Otmar Schlager, Obmann-Stv. Vbgm. Karl Harrer, Schriftführer-Stv. Bgm Roland Datler, Obmann HR Dr. Gerhard Proißl, Kassier Bgm. Kurt Strohmayer-Dangl Obmann-Stv. Ing. Niko Reisel, Schriftführer LR Ing. Maurice Androsch, Geschäftsführerin Mag. Renate Brandner-Weiß , Kassier-Stv. Bgm. Reinhard Deimel (leider nicht im Bild)

Weitere Infos und Kontaktdaten:

Energieagentur der Regionen
Dagmar Goigitzer
Tel.: 02842 / 21800-11
E-Mail: info@energieagentur.co.at
www.energieagentur.co.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos