Mobilitätsmix stimmt

Festakt zum Start in die Mobilitätswoche. Land NÖ setzt auf Zentralen und will bei den Öffis das Angebot noch besser auf die Bedürfnisse der Menschen abstimmen.

 

   

       

         

        

 


"Mobilität ist eine der ganz großen Herausforderungen für Land und Gemeinden in diesem Jahrtausend", unterstrich Landesrat Mag. Wilfing bei einem Festakt zur Eröffnung der europäischen Mobilitätswoche und der Veranstaltung "Tag der Waldvierte-Linie" in Sigmundsherberg. "Niederösterreich setzt ganz bewusst auf Mobilitätszentralen, die erste Anlaufstelle für Fragen des regionalen öffentlichen Verkehrs sind."

 Zahlreiche Gäste des Regionalbahntages nutzten das Angebot, sich den Fahrkartenschalter erklären zu lassen, statteten dem Eisenbahnmuseum einen Besuch ab und genossen den Frühschoppen der Trachtenkapelle Theras unter Rudolf Leb.

 

Quelle: NÖN 38/2013

 

Weitere Informationen:

Mobilitätszentrale Waldviertel, Sonja Kreutzer Bsc(WU) - sonja. kreutzer@rm-waldviertel.at

Barbara Ziegler, barbara.ziegler@rm-waldviertel.at

 

 

Fotocredit:Regionalmanagement NÖ - Büro Waldviertel

v.l.n.r. Willibald Jordan, Franz Göd, Barbara Ziegler, Thomas Samhaber, LR Karl Wilfing, LAbg. Jürgen Maier, Sonja  Kreutzer, Michael Fröhlich, Wolfgang Schroll

 

v.l.n.r. Franz Göd, Jürgen Maier, Barbara Ziegler, Thomas Samhaber, Sonja Kreutzer, Karl Wilfing, Willibald Jordan

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos