Energie erleben und Umwelt schützen


Bewusster Umgang mit Energie zum Schutz des Klimas ist aktuell ein sehr wichtiges Thema. Den Gemeindeverantwortlichen der Leader-Region Kamptal-Wagram ist es ein Anliegen, speziell die jungen Bürgerinnen und Bürger über die Auswirkungen Ihres täglichen Energiekonsums zu informieren und sie für einen bewussten Umgang mit Energie zu sensibilisieren.


Dazu wurde im Rahmen von Ferienspielen der Workshopnachmittag „Energie erleben und Umwelt schützen“ durchgeführt. Die beiden Workshopleiterinnen erarbeiteten mit den interessierten Kindern verschiedener Altersstufen wo überall Energie eingesetzt wird, woraus Energie erzeugt wird, welche Konsequenzen unser verschwenderischer Umgang mit Energie auf die Umwelt und das Klima hat und wie einfach Energie gespart werden kann.



Anhand von Experimenten und Spielen konnten die Kinder selbst herausfinden, was erneuerbare Energiequellen der Zukunft sind: Dazu wurden Windräder und Sonnenmühlen gebastelt, T-Shirts bemalt und Rätsel gelöst. Ein Kurzvideo verbunden mit einem Quiz verdeutlichte, dass regionale und saisonale Lebensmittel helfen den Energiekonsum zu reduzieren und die Umwelt zu schonen. 


Im abschließenden Quiz im Stil von „1, 2 oder 3“ beeindruckten die älteren wie auch die jüngeren Kinder mit viel Wissen und Engagement zum Thema Energie.


Obmann Landtagsabgeordneter Josef Edlinger: „Mehr als 400 Millionen Jahre vergingen, bis durch chemische Umwandlungsprozesse und Photosynthese aus organischen "Abfällen" der Natur die fossilen Bodenschätze der Erde entstanden. Heute verbrennt die Menschheit an einem Tag mehr fossile Energie als sich in tausend Jahren Erdgeschichte gebildet haben. Seit Beginn der industriellen Revolution kletterte der Energieverbrauch stetig. Dem Verein Leader-Region Kamptal-Wagram ist es ein Anliegen, speziell den Kindern unserer Region bewusst zu machen, dass ihr Umgang mit Energie Auswirkungen auf das Klima hat und das jeder dazu beitragen kann und muss respektvoll auf unserem Planeten zu leben.“

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos