Werden Sie EU-Trainee der Wirtschaftskammer Österreich 2013


Bewerbungen für das Auswahlverfahren von 1. Dezember 2012 – 22. Februar 2013

Angesichts der großen Bedeutung der Europäischen Union für die österreichische Wirtschaft nimmt die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) im September 2013 wieder bis zu 5 EU-Trainees auf. Diese jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in der EU-Interessenvertretung ausgebildet und sind an den Schaltstellen der Europapolitik in der WKÖ tätig.


Das 3-jährige Traineeprogramm beginnt mit einer ca. 1-jährigen Ausbildung innerhalb der WKÖ, wobei die EU-Trainees verschiedenen politischen Abteilungen und Sparten nach dem Rotationsprinzip (in der Regel jeweils 6 Monate) zugeteilt werden. Zur internen Ausbildung gehören ebenso das Kennenlernen der Wirtschaftskammerorganisation sowie fachspezifische Seminare und Sprachschulungen. Die EU-Trainees werden auch an der Basisausbildung der WKÖ teilnehmen und dazu Prüfungen ablegen.

Danach steht ein Auslandseinsatz auf dem Programm – entweder in Form eines Praktikums bei den EU-Institutionen oder in Form einer Entsendung an das EU-Büro der WKÖ in Brüssel bzw. in einen europäischen Verband.

Bewerbungsfrist ist der 22. Februar 2013. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online unter http://wko.at/eu/trainees.


Nähere Infos unter: http://portal.wko.at/wk/format_detail.wk?angid=1&stid=705673&dstid=558&cbtyp=2&titel=Werden%2cSie%2cEU-Trainee%2cder%2cWirtschaftskammer%2c%c3%96sterreich%2c2013


Rückfragen an:
Frau Nina Veit
Stabsabteilung EU-Koordination
T: 05 90 900 – DW 4249
E-Mail: eu.trainees@wko.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos