NÖ Landesakademie - Aktuelles Meinungsbarometer zur Landesentwicklung. So sehen die Niederösterreicher ihr Bundesland.

 

3/4 sagen: Niederösterreich besser als Österreich

St. Pölten (3.1.2013)

Die NÖ-Landesakademie hat eine Studie zur Landesentwicklung gemeinsam mit Ecoquest Market Research & Consulting GmbH durchgeführt (Telefonumfrage – Feldzeit Nov. 2012).
Die Kernergebnisse der Repräsentativ-Erhebung mit 1.000 befragten Niederösterreichern liegen jetzt vor.
Das Wichtigste vorab: „Die Niederösterreicher stellen ihrem Bundesland auch 2012 ein ausgezeichnetes Zeugnis aus”, betont Dr. Christian Milota, Geschäftsführer der NÖ Landesakademie.


1. So viele Landesbürger wie noch nie sind heuer der Meinung: NÖ hat sich besser entwickelt als Österreich.
2012 sind erstmals 3/4 der Landesbürger der Ansicht, dass sich Niederösterreich besser entwickelt als Österreich (74% sehen eine bessere und 8% orten eine schlechtere Entwicklung; 18% weiß nicht). Gegenüber dem letzten Jahr ist dieser Wert deutlich gestiegen (2011 sahen 2/3 eine bessere Entwicklung).
Auch mit der Arbeit der NÖ Landesregierung ist die Bevölkerung sehr zufrieden. 75% äußern Zufriedenheit (Unzufriedenheit bekunden nur 21%). Dagegen sind 67% mit der Arbeit der Bundesregierung unzufrieden (Zufriedenheit bekunden lediglich 29%).

Grafik 1: „Entwicklung NÖ im Vergleich zu Ö“
Grafik1.pdf

Grafik 2: „Zufriedenheit mit NÖ Landesregierung vs. Bundesregierung“
Grafik2.pdf

2. Hervorragende Lebensqualität und Lebensbedingungen in NÖ.
Wenn es um die Bewertung der Lebensqualität und der Lebensbedingungen in Niederösterreich geht, ist das Urteil der Landesbürger klar – und vor allem eindeutig positiv:
95 % - und damit nahezu alle Niederösterreicher – sind mit der Lebensqualität in ihrem Bundesland zufrieden.
Die Ergebnisse im Detail: 48% sind „sehr zufrieden“ mit der Lebensqualität in NÖ, 47% sind „eher zufrieden“, Unzufriedenheit äußern nur 4% (4% eher und 0% sehr unzufrieden).

3. Hohe Heimatverbundenheit und starkes Landesbewusstsein in NÖ.
Mit Niederösterreich fühlen sich insgesamt 91% der Landesbürger und Landesbürgerinnen heimatverbunden (61% sehr und weitere 30% eher verbunden), nur 8% vermelden eher wenig (7%) oder keine (1%) Heimatverbundenheit.
Mehrheitlich zu 76% ortet man eine Zunahme oder ein Gleichbleiben von Landesbewusstsein und Heimatverbundenheit in den letzten Jahren in Niederösterreich, nur 18% sehen eher eine Abnahme.
Mit NÖ verbindet man vor allem Lebensqualität (89%), Heimat (84%), gesunde Umwelt (78%), kulturelle Vielfalt (73%) und gute Zukunft (67%).

Grafik 3: „Heimatverbundenheit“
Grafik3.pdf

4. Entwicklung der Bundesländer: NÖ ist ein aufstrebendes Bundesland.
Im Hinblick auf die allgemeine Entwicklung der österreichischen Bundesländer in den letzten Jahren klassifizieren 71% Niederösterreich als ein aufstrebendes Land, 19% meinen, dass es zu den gleichbleibenden Ländern und lediglich 7%, dass es zu den absteigenden Ländern zählt.

5. Aktivitäten im Bundesländervergleich: NÖ tut mehr als andere Bundesländer.
Betrachtet man den Vergleich zu den Aktivitäten in verschiedenen Bereichen zwischen Niederösterreich und anderen Bundesländern, so hat die Bevölkerung den Eindruck, dass Niederösterreich in folgenden Gebieten mehr bzw. gleich viel getan hat:
- 75% sagen, NÖ tut für Forschung und Entwicklung mehr bzw. gleich viel (58% mehr, 17% gleich viel)
- 70% sagen, NÖ tut für Gesundheit und bei den Spitälern mehr bzw. gleich viel (49% mehr,
- 21% gleich viel)
- 64% sagen, NÖ tut für Verkehrswege und Infrastruktur mehr bzw. gleich viel (45% mehr,
- 19% gleich viel)


 
Bildverweis:
(v.l.n.r.): © NÖ Landesakademie
Mag. Michael Urban, GF Dr. Christian Milota

Rückfragehinweis
Mag.a Susanne Schiller
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
NÖ Landesakademie
T: +43-2742-294-17433
M: +43-664-604-17433
F: +43-2742-294-17404
susanne.schiller@noe-lak.at

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos