Gesundheit im Waldviertler Hochland

Dieses Projekt beruht auf zwei Schwerpunkten: 1. die Vermarktung des Altmeloner Heilmoores und 2. die Bündelung und gemeinsame Bewerbung bzw. Angebotserstellung der vielfältigen Gesundheitsbetriebe in der Region.

Die Meloner Au ist eines der schönsten und interessantesten Hochmoorgebiete zwischen Wald- und Mühlviertel. Hier befindet sich noch Waldviertler Urlandschaft, die wegen der Seltenheit ihrer Pflanzen- und Tierwelt zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Das Altmeloner Heilmoor darf nur manuell abgebaut werden und wird bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei gynäkologischen und urologischen Leiden eingesetzt. Die Vermarktung des Altmeloner Heilmoores soll unter anderem durch die Schaffung neuer Absatzmöglichkeiten in der eigenen Region verbessert werden. 

Erste Koordinationsgespräche zwischen den Anbietern von Gesundheitsdienstleistungen hat es bereits gegeben. Der Wille zur Zusammenarbeit ist da. Eine Website mit der Angebotsdarstellung soll der Start für die Kooperation sein.
Projektstatus: in Umsetzung

Nähere Informationen zum Altmeloner Heilmoor erhalten sie hier

Nähere Infos zur Kleinregion Waldviertler Hochland unter www.waldviertler-hochland.at