Informationen
Tourismusinformationen und Gruppenbuchungen
Waldviertel Incoming
Rathausplatz 1
A-3970 Weitra
Tel. +43/2856/2998
E-Mail info@waldviertel.incoming.at Url www.waldviertel.incoming.at

Präsentation „Prager Frühling“ im Stadt Kino Horn
  

 

Die Ereignisse rund um den Prager Frühling spannend erzählt. Anlässlich der NÖ Landesausstellung 2009 wird die spannende „Menschen & Mächte spezial“ – Dokumentation „Prager Frühling“ von Manfred Christ und Michael Kreihsl am 15. Oktober 2009 um 19:00 Uhr im Stadt Kino Horn nochmals gezeigt.


Als die Sowjets Osteuropa noch fest in ihrem Griff hatten, wagten es im Frühling 1968 die Tschechen und die Slowaken, dagegen aufzubegehren. Sie wollten Freiheit und Demokratie, doch das sowjetische Reich fühlte sich bedroht, und was sie ernteten, waren Panzer und eine Erneuerung der Diktatur. In den dramatischen Monaten zwischen Jänner und August 1968 standen einander zwei Männer gegenüber, die Weltgeschichte schrieben und deren faszinierendes Verhältnis zwischen Freundschaft und Knechtschaft angesiedelt war: Leonid Breschnew, der mächtigste Mann des sowjetischen Imperiums, und Alexander Dubcek, der zutiefst menschliche Parteichef der Tschechoslowakei. Mit dem Einmarsch der Truppen der Warschauer-Pakt-Staaten in die CSSR war auch der psychologische Zweikampf David gegen Goliath, personifiziert in Alexander Dubcek und Leonid Breschnew, entschieden.

 

In der Nacht vom 20. auf den 21. August 1968 fand mit dem Einmarsch der Truppen der Warschauer-Pakt-Staaten in die Tschechoslowakei der sogenannte „Prager Frühling“ ein gewaltsames Ende.

Der Film rekonstruiert das dramatische Geschehen auf Basis jüngster Forschungsergebnisse durch Spielszenen, Interviews und Archivfilme.

 

Manfred Christ war für Drehbuch und Gesamtregie verantwortlich, Michael Kreihsl führte bei den Spielszenen Regie. Zu Wort kommen Zeitzeugen wie Gerd Bacher, Hugo Portisch, Helmut Zilk, der Diplomat Klas Daublebsky, Freunde und Kollegen von Alexander Dubcek, die Dolmetscherin Tamara Reimannova und die beiden tschechischen TV-Präsentatorinnen Kamila Mouckova und Otka Bednarova.

 

Regisseur Manfred Christ: „Diese Dokumentation ist ebenso eine emotionale Geschichte, die das Verhängnis der Tschechen und der Slowaken beschreibt und ihren Traum von der Freiheit skizziert. Die Hits des Jahres 68 und die Songs des Prager Frühlings, die mühevoll aus den historischen Filmarchiven geklaubten Bilder und die Erinnerungen der Zeitzeugen geben das Lebensgefühl von damals wieder. Die historischen Fakten und die zum Teil akribische Authentizität erhöhen die Spannung.“

 

15. Oktober 2009, 19:00 Uhr

Stadt Kino Horn, Thurnhofgasse 14, 3580 Horn

Der Eintritt ist frei! Anmeldungen unter: horn@noe-landesausstellung.at sowie 02982/20030



 News
 Junge Uni Waldviertel erhäl
  123 Jugendliche aus Österreich und Tschechien erlebten Uni-Alltag im Rahmen der NÖ Landesausstellung 2009 und bewiesen, dass gemeinsames Studieren und Forschen grenzenlos stattfinden kann.  >>
 LA-Region: Cappella Ars Musi
  Cappella „Ars Musica“ unter Maria Magdalena Nödl steht heuer ganz im Banne eines der wesentlichsten Werke der großen Chorliteratur. Die Konzerte finden am Samstag, 24.10.2009 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Ravelsbach und am Sonntag, 25.10.2009 um 16.00 Uhr im Kloster Pernegg statt.  >>
 NÖ Komödienherbst in Horn:
  Der KomödienHerbst NÖ freut sich dieses Jahr auf die Aufführungen der tschechischen Komödie „Die Sache Makropulos“ von Karel Čapek als Kooperation mit dem Südböhmischen Theater in Budweis und der Landesaustellung Niederösterreich. Termin: 30. Oktober 2009, 11 Uhr und 20 Uhr im Vereinshaus Horn  >>
 weitere News >>


 Bilder aus der Region
Sehen Sie einen Film mit ein-drucksvollen Aufnahmen aus der Region.
 Zum Film >>


 Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Neuigkeiten im Waldviertel informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an...
 Anmeldung >>
 
 
 
  Impressum www.AllesEDV.at