Informationen
Tourismusinformationen und Gruppenbuchungen
Waldviertel Incoming
Rathausplatz 1
A-3970 Weitra
Tel. +43/2856/2998
E-Mail info@waldviertel.incoming.at Url www.waldviertel.incoming.at

LA-Region: Cappella Ars Musica
  

Cappella „Ars Musica“ unter Maria Magdalena Nödl steht heuer ganz im Banne eines der wesentlichsten Werke der großen Chorliteratur. Die Konzerte finden am Samstag, 24.10.2009 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Ravelsbach und am Sonntag, 25.10.2009 um 16.00 Uhr im Kloster Pernegg statt.



Nach dem „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy im Jahr 2007 und dem meditativen Weihnachtsoratorium des vorigen Jahres, folgt nun die gewaltige Tonschöpfung „Ein deutschen Requiem“ von Johannes Brahms.

 

Am Tod kommt niemand vorüber. Alle bewusst lebenden Menschen wissen das. Alle großen Künstler dieser Erde haben sich damit auseinandergesetzt. Goethe im „Faust“, Hoffmannsthal im „Jedermann“, Bach in seinen Passionen, Mozart im „Requiem“, um nur einige wenige Beispiele aus unserem Kulturkreis zu nennen.

 

Johannes Brahms hat seine „Todeserfahrungen“, (die unerfüllte Liebe zu Clara Schumann, das Ableben seiner Mutter,) in einer herb-süßen Musik mit romantisch intensiver Harmonik verarbeitet. Anders aber, als alle anderen Komponisten, verwendet er Bibelstellen, die trotz der schrecklichen Erkenntnis „Denn alles Fleisch, es ist wie Gras“ den Zuhörern Mut machen und Trost schenken. Nach der Bitte „Herr, lehre doch mich!“ folgt die Aufforderung zum Widerstand „Tod, wo ist Dein Stachel?“ und daran anschließend die Erkenntnis „Wie lieblich sind Deine Wohnungen, Herr Zebaoth“.

 

Brahms selbst war weder kirchenverbunden noch gläubig im traditionellen Sinne. Aber seine Konfrontation mit dem Unausweichlichen zeugt von großer innerer Religiosität. Vielleicht ist es gerade diese Sehnsucht nach dem „wahren Gott“, die nun auch in unserer Zeit der zunehmenden Wertlosigkeit die Auseinandersetzung mit diesem Thema einfordert.

 

Cappella „Ars Musica“ und Maria Magdalena Nödl stellen sich dieser Herausforderung. Sie werden dabei unterstützt vom Orchester „Ensemble sonare Linz“, und von Jeanette Roeck, Sopran. Dass der weithin bekannte Bassbariton Anton Scharinger die männlichen Solostellen übernommen hat, erfüllt alle mit großer Vorfreude.

 

Nicht unerwähnt dürfen auch die privaten Sponsoren und öffentlichen Geldgeber bleiben, allen voran das Land Niederösterreich, die durch ihre finanzielle Unterstützung solche kostspieligen Aufführungen erst ermöglichen.

  

Die Konzerte finden am Sonntag, 18.10.2009 um 16.00 Uhr im Stift Altenburg, am Samstag, 24.10.2009 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Ravelsbach und am Sonntag, 25.10.2009 um 16.00 Uhr im Kloster Pernegg statt.

 

Anfragen bzw. Reservierungen für dieses musikalische Großereignis werden ab sofort bei der Gemeinde Ravelsbach 02958-82414, Sparkasse Horn 050-100-26057, der Raiffeisenbank Eggenburg 02984-2646, aber auch direkt bei Cappella „Ars Musica“ unter capamu@aon.at oder 02984/4101, entgegengenommen.

 

 

 

 



 News
 Junge Uni Waldviertel erhäl
  123 Jugendliche aus Österreich und Tschechien erlebten Uni-Alltag im Rahmen der NÖ Landesausstellung 2009 und bewiesen, dass gemeinsames Studieren und Forschen grenzenlos stattfinden kann.  >>
 LA-Region: Cappella Ars Musi
  Cappella „Ars Musica“ unter Maria Magdalena Nödl steht heuer ganz im Banne eines der wesentlichsten Werke der großen Chorliteratur. Die Konzerte finden am Samstag, 24.10.2009 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Ravelsbach und am Sonntag, 25.10.2009 um 16.00 Uhr im Kloster Pernegg statt.  >>
 NÖ Komödienherbst in Horn:
  Der KomödienHerbst NÖ freut sich dieses Jahr auf die Aufführungen der tschechischen Komödie „Die Sache Makropulos“ von Karel Čapek als Kooperation mit dem Südböhmischen Theater in Budweis und der Landesaustellung Niederösterreich. Termin: 30. Oktober 2009, 11 Uhr und 20 Uhr im Vereinshaus Horn  >>
 weitere News >>


 Bilder aus der Region
Sehen Sie einen Film mit ein-drucksvollen Aufnahmen aus der Region.
 Zum Film >>


 Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Neuigkeiten im Waldviertel informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an...
 Anmeldung >>
 
 
 
  Impressum www.AllesEDV.at