Informationen
Tourismusinformationen und Gruppenbuchungen
Waldviertel Incoming
Rathausplatz 1
A-3970 Weitra
Tel. +43/2856/2998
E-Mail info@waldviertel.incoming.at Url www.waldviertel.incoming.at

SILVA NORTICA RUN am 6. Juni ´09
  

steinhart – beinhart – grenzenlos!

Premiere für Marathon im Grenzgebiet: Weitra/Nové Hrady


 

Mit dem SILVA NORTICA RUN, der am 6. Juni 2009 erstmals im niederösterreichisch-tschechischen Böhmerwaldgebiet startet, wird der europäische Laufveranstaltungskalender heuer um eine ganz besondere Herausforderung bereichert. 14  Gemeinden aus dem Waldviertel und Südböhmen haben sich als Veranstalter zusammengeschlossen und eine technisch anspruchsvolle und landschaftlich außergewöhnlich reizvolle Laufstrecke erschlossen.

 

Der SILVA NORTICA RUN wird heuer noch als „Generalprobe“ durchgeführt, soll aber künftig zum Fixpunkt unter den Laufevents werden. Zu seinen Besonderheiten zählt neben der länderübergreifenden Konzeption, die sorgfältig gewählte Streckenführung. Man läuft durch eine weitgehend unberührte Naturlandschaft, vorbei an historischen Denkmälern, entlang kleiner Flusstäler, über ein Hügelland mit erheblichen Steigungen, mitten durch ein Naturschutzreservat und durchquert ausgedehnte Waldgebiete. Ein atemberaubendes Erlebnis, in jeder Hinsicht! 

 

Dass der Lauf nicht zu einsam wird, dafür sorgt das Publikum an der Strecke und die über 200 freiwillige Helfer und Helferinnen, welche die LäuferInnen an Erfrischungsstationen alle 5 km empfangen und aufmuntern.

 

Ein Halbmarathon, Marathon und sogar ein Ultramarathon wird durch die ursprüngliche Natur des Lainsitztales und des Gratzener Hügellandes (Novéhradsky hory) führen. Einige hundert Höhenmeter sind für die SportlerInnen zu bewältigen.

 

Der Ultramarathon wird direkt an der Landesgrenze in Pyhrabruck gestartet und führt in Tschechien durch die Altstadt von Nové Hrady, an der Ruine Čuknstejn (Zuckenstein) vorbei, über Horní Stropnice nach Dobrá Voda (Wallfahrtskirche Maria Brünnl) und überquert nach der Ortschaft Pohoří na Šumavě (Buchers) die Staatsgrenze und führt über Stadelberg nach Karlstift, wo die zweite Laufveranstaltung, der klassische Marathon gestartet wird. Die Strecke führt weiter entlang des Einsiedelbaches zum Flusslauf der Lainsitz, vorbei beim Eisenwerk, und nach Harmanschlag. Die MarathonläuferInnen haben eine Extrarunde um den Wachtberg entlang des Naturschutzgebietes NATURA 2000 zu absolvieren, die über die Waldviertler Schmalspurbahn nach St. Martin, und über Rörndlwies wieder zum Parcours des Ultramarathons nach Harmanschlag führt. Hier wird der Halbmarathon gestartet, und auf der gemeinsamen Strecke über Althütten, vorbei beim Nebelstein, Maissen, dem Laufzentrum Harbach, Moorheilbad Harbach über den Mandelstein nach Heinrichs geht es Richtung Ziel, das allen drei Läufen beim Grenzübergang in Pyhrabruck gemeinsam ist. Dort werden Publikum und Sportler den Tag mit einem gemütlichen Fest und Musik ausklingen lassen.

 

Keine Teilnahmegebühr!

Da diese Laufveranstaltung von den austragenden Gemeinden und der EU im Rahmen des Kleinprojektefond finanziert wird, wird heuer keine Teilnahmegebühr eingehoben! Teilnahme auch als Staffel möglich!

 

Startnummernausgabe: Landesgrenze in Pyhrabruck, Fr. 5. Juni, Nachmittag und Sa. 6.Juni vor dem Start (6 Uhr)

 

Starts: Ultramarathon: Landesgrenze in Pyhrabruck, Marathon: Karlstift; 

Halbmarathon: Harmanschlag; Ziel für alle Disziplinen: Landesgrenze in Pyhrabruck

 

 

Eine schriftliche Anmeldung (bis 16. Mai 2009) ist für die Teilnahme unbedingt erforderlich

auch online (www.silvarun.eu) möglich.

 


Weitere Informationen:

Marktgemeinde St. Martin, 

0043 (0) 2857/2262-11



 News
 Junge Uni Waldviertel erhäl
  123 Jugendliche aus Österreich und Tschechien erlebten Uni-Alltag im Rahmen der NÖ Landesausstellung 2009 und bewiesen, dass gemeinsames Studieren und Forschen grenzenlos stattfinden kann.  >>
 LA-Region: Cappella Ars Musi
  Cappella „Ars Musica“ unter Maria Magdalena Nödl steht heuer ganz im Banne eines der wesentlichsten Werke der großen Chorliteratur. Die Konzerte finden am Samstag, 24.10.2009 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Ravelsbach und am Sonntag, 25.10.2009 um 16.00 Uhr im Kloster Pernegg statt.  >>
 NÖ Komödienherbst in Horn:
  Der KomödienHerbst NÖ freut sich dieses Jahr auf die Aufführungen der tschechischen Komödie „Die Sache Makropulos“ von Karel Čapek als Kooperation mit dem Südböhmischen Theater in Budweis und der Landesaustellung Niederösterreich. Termin: 30. Oktober 2009, 11 Uhr und 20 Uhr im Vereinshaus Horn  >>
 weitere News >>


 Bilder aus der Region
Sehen Sie einen Film mit ein-drucksvollen Aufnahmen aus der Region.
 Zum Film >>


 Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Neuigkeiten im Waldviertel informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an...
 Anmeldung >>
 
 
 
  Impressum www.AllesEDV.at