Informationen
Tourismusinformationen und Gruppenbuchungen
Waldviertel Incoming
Rathausplatz 1
A-3970 Weitra
Tel. +43/2856/2998
E-Mail info@waldviertel.incoming.at Url www.waldviertel.incoming.at

Ausstellung Schloss Weitra
  

 

 Ausstellung "Schauplatz Eiserner Vorhang"
im Schloss WEITRA
1. Mai - 31. Oktober 2009
täglich außer Dienstag von 10:00 - 17:30 Uhr
Gruppenführung nach Voranmeldung


Erleben Sie im Rahmen des Demokratieforum Schloss Weitra eine einmalige Reise entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs.
Tauchen Sie ein in die Welt der kommunistischen Diktaturen, die ihre Grenzen zum Westen hin in eine Festung ausbauten.
Reisen Sie entlang der ehemaligen Bruchlinie zwischen Ost und West und sehen Sie welche Spuren Stacheldraht, Mauer und Minenfelder in der Landschaft zurück ließen.

Sie starten die Reise an der Lübecker Bucht. Hier begann die Zonengrenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Blicken Sie hinter die Kulissen des kommunistischen Ostdeutschland. Erfahren Sie SED-Propaganda hautnah und nehmen Sie Anteil am Alltag von Menschen hinter der Berliner Mauer. Lernen Sie die reizvolle Landschaft des Böhmerwalds kennen, der über weite Strecken militœrisches Sperrgebiet war. Bewaffnete Grenzsoldaten sicherten hier den Stacheldraht des Eisernen Vorhangs. Im Schatten des Stacheldrahts verfielen die Häuser der deutschsprechenden Bevölkerung, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs grausam vertrieben wurde. Sehen Sie die sanften Landschaften entlang der Thaya und erfahren Sie über die Repressalien, die Menschen im ehemaligen Ostblock erdulden mussten.

Tauchen Sie ein in die Welt des geteilten Wiens. Zehn Jahre lang lag auch Wien hinter dem Eisernen Vorhang, als der Osten des Landes von russischen Soldaten besetzt war. Erst die Unterzeichnung des Staatsvertrags im Jahre 1955 machte Österreich wieder zu einem unabhœngigen Staat.
Erfahren Sie wie über den Eisernen Vorhang hinweg Handel betrieben wurde. Handelsschiffe querten den Eisernen Vorhang und sorgten für einen regen Ost-West-Handel.

Besuchen Sie das Dreilœndereck zwischen Österreich, Italien und dem heutigen Slowenien.
Erfahren Sie Interessantes über die Urlauberströme nach Titos Jugoslawien sowie über Gastarbeiter im westlichen Ausland.

Abgerundet wird die Reise entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs durch wertvolles historisches Bildmaterial, durch zahlreiche Zeitzeugeninterviews und eine Dokumentation über den Widerstand gegen die kommunistischen Regime.

Informationen: www.demokratieforum.at



 News
 Junge Uni Waldviertel erhäl
  123 Jugendliche aus Österreich und Tschechien erlebten Uni-Alltag im Rahmen der NÖ Landesausstellung 2009 und bewiesen, dass gemeinsames Studieren und Forschen grenzenlos stattfinden kann.  >>
 LA-Region: Cappella Ars Musi
  Cappella „Ars Musica“ unter Maria Magdalena Nödl steht heuer ganz im Banne eines der wesentlichsten Werke der großen Chorliteratur. Die Konzerte finden am Samstag, 24.10.2009 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Ravelsbach und am Sonntag, 25.10.2009 um 16.00 Uhr im Kloster Pernegg statt.  >>
 NÖ Komödienherbst in Horn:
  Der KomödienHerbst NÖ freut sich dieses Jahr auf die Aufführungen der tschechischen Komödie „Die Sache Makropulos“ von Karel Čapek als Kooperation mit dem Südböhmischen Theater in Budweis und der Landesaustellung Niederösterreich. Termin: 30. Oktober 2009, 11 Uhr und 20 Uhr im Vereinshaus Horn  >>
 weitere News >>


 Bilder aus der Region
Sehen Sie einen Film mit ein-drucksvollen Aufnahmen aus der Region.
 Zum Film >>


 Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Neuigkeiten im Waldviertel informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an...
 Anmeldung >>
 
 
 
  Impressum www.AllesEDV.at