Waldviertler Genussregionen

 

 


Das Projekt Genuss Region Österreich des Lebensministeriums hat zum Ziel, die Leistungen der Bauern und Bäuerinnen und der Gastronomie für die KonsumentInnen sichtbar zu machen.


Auch soll das Bewusstsein für unsere Kulturlandschaft und der darin produzierten qualitativ hochwertigen Lebensmittel geschärft und auf deren besonderen regionalen Charakteren verwiesen werden.

Bereits 2005 wurden im Waldviertel zwei Genussregionen nominiert, der Waldviertler Karpfen und der Waldviertler Graummohn g.U. Produkte aus dem Waldviertel, wie sie weit über das Waldviertel hinaus bekannt sind und hoch geschätzt werden.


Auch im darauffolgenden Jahr wurde wiederum eine neue Genussregion ernannt, der Waldviertler Erdäpfel. Der gesamte Bezirk Gmünd kann sich nun als Genussregion Waldviertler Erdäpfel bezeichen.

Als weitere Genussregionen erhielt in den folgenden Jahren das Waldviertler Kriecherl und das Biowaldstaudekorn die Auszeichnung zur Genussregion.
Das Waldviertel hat somit folgende Regionen als Genussregionen ausgezeichnet:
Waldviertel Mohn
Waldviertler Karpfen
Waldviertler Erdäpfel
Waldviertler Kriecherl
Waldvietler Bio-Waldstaudekorn



Mit der Auszeichnung dieser besonderen Produkte zur Genussregion ist ein erster Schritt zur Umsetzung weiterer Aktiviäten, regionaler und überregionaler Veranstaltungen und gemeinsamen Auftretens gegeben.


Die Aufgabe des Regionalmanagement-Büros Waldviertel war die laufende Unterstützung dieser Genussregionen, vor allem aber die Vernetzung dieser und der Ausweitung dieser Kooperation mit weiteren Waldviertler Qualitätsprodukten. So ist die Entwicklung einer gemeinsamen Plattform ein wesentliches Projektziel des Regionalmanagements.


Alle Infos zu den Genussregionen finden Sie unter http://www.genuss-region.at/ 


                                                                                                                                                 

A